Pfingstaktion

Um den Bekanntheitsgrad des Römischen Vicus und unseres Fördervereins etwas anzuheben, aktivierten sich unsere Mitglieder und Freunde zu einem Informationswochenende.

Es wurde Kaffee und Kuchen angeboten, am Informationsstand entstanden interessante Gespräche über den Vicus, die Archäologie und den in Zukunft geplanten Aktionen.
Der Schutzbau und die Grabung waren geöffnet und unter Fachkundiger Führung den Besuchern der Vicus etwas näher gebracht.
In den Brotbacköfen entstanden Brote die den lokal gefundenen Brotstempel aufgedrückt bekamen.

Sogar aus Belgien ist ein Helfer angereist der zusammen mit uns einen Rennofen zur Eisenerzverhüttung aufgebaut hat.
Am ersten Tag wurden ca. 20kg Eisenerz verhüttet, am zweiten ca. 40kg.
Die am zweiten Tag ausgeschmiedete Luppe ergab einen Barren von etwa 2kg.

Weitere Unterstützung erhielten wir durch einen Teilnehmer am Rennofenworkshop aus Hessen und Mitgliedern der Keltengruppe Taranis.

Nachfolgend ein paar Bilder, mit den Eindrücken des Wochenendes.

 

 

Allen Helfern und unseren Besuchern ein Dankeschön für den gelungenen Tag.


Posted in unsere Aktivitätenwith comments disabled.